Flohmarkt am 24. September

20100320_101238

Jetzt anmelden / jetzt Termin vormerken:

20100320_101238Am 24. September 2011 findet wieder der Herbst-Flohmarkt (Schwerpunkt: Kinderbekleidung / Kinderspielsachen) im Kindergarten Arche Noah, Talstraße 35, Mannheim-Feudenheim statt.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und wer teilnehmen und einen Verkaufstisch möchte, sollte sich sputen! Anmeldung und Auskünfte bei Caroline Bayer unter der Rufnummer 0621 44 44 08. Für die Besucher gibt es neben dem Flohmarkt-Angebot auch wieder leckeren, selbstgebackenen Kuchen, heiße Waffeln und frischen Kaffee.

Darüberhinaus gibt es Informationen rund um den Kindergarten und Förderverein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!

Digitalkamera für den Kindergarten

Die Erzieherinnen im Kindergarten Arche Noah freuten sich heute über eine neue kompakte Digitalkamera, die Astrid Brodkorb und Markus Uhrig im Namen des Förderverein bereit stellen konnten. Bisher war es immer mit Eigeninitiative und privaten Engagement verbunden, wenn Fotos gemacht werden sollten. Spontane Schnappschüsse waren somit eher ein „Glückstreffer“. Die neue Kamera ist kompakt, hat einen großen Zoombereich und entsprechende Ausdauer.

Sicherlich freuen sich auch die Eltern der „kleinen Streifzügler“, denn viele Fotos werden nach dem Kindergarten in einem „Portfolio“ an sie zur Erinnerung übergeben.

Der Bauwagen kommt!

Der Bauwagen kommt

Der Bauwagen kommtAuf der letzten Mitgliederversammlung (26.10.2010) wurde das neue Projekt „Alter Bauwagen – neuer Kreativraum“ beschlossen.

Nach einer langen, intensiven überregionalen Suche und „Begutachtungen“ wurde am 19. April 2011 „unser“ Bauwagen angeliefert. Mit großer Unterstützung des Spenders wurde er aus dem Odenwald nach Mannheim-Feudenheim überführt und mit viel Fleiß und Unterstützung einigneugierige Blicke der Kinderer Eltern im Kindergarten Außengelände unter den neugierigen Blicken der Kinder aufgestellt. In den nächsten Wochen werden viele fleißige Stunden erforderlich sein, bis hier wieder kreatives Schaffen möglich sein wird. Für die Realisation des Projekts wurden rund 5.000 Euro für Material, Innenausbau, Farben, Elektro- und Innenausstattung kalkuliert.