Flohmarkt am 24. September

20100320_101238

Jetzt anmelden / jetzt Termin vormerken:

20100320_101238Am 24. September 2011 findet wieder der Herbst-Flohmarkt (Schwerpunkt: Kinderbekleidung / Kinderspielsachen) im Kindergarten Arche Noah, Talstraße 35, Mannheim-Feudenheim statt.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und wer teilnehmen und einen Verkaufstisch möchte, sollte sich sputen! Anmeldung und Auskünfte bei Caroline Bayer unter der Rufnummer 0621 44 44 08. Für die Besucher gibt es neben dem Flohmarkt-Angebot auch wieder leckeren, selbstgebackenen Kuchen, heiße Waffeln und frischen Kaffee.

Darüberhinaus gibt es Informationen rund um den Kindergarten und Förderverein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!

Digitalkamera für den Kindergarten

Die Erzieherinnen im Kindergarten Arche Noah freuten sich heute über eine neue kompakte Digitalkamera, die Astrid Brodkorb und Markus Uhrig im Namen des Förderverein bereit stellen konnten. Bisher war es immer mit Eigeninitiative und privaten Engagement verbunden, wenn Fotos gemacht werden sollten. Spontane Schnappschüsse waren somit eher ein „Glückstreffer“. Die neue Kamera ist kompakt, hat einen großen Zoombereich und entsprechende Ausdauer.

Sicherlich freuen sich auch die Eltern der „kleinen Streifzügler“, denn viele Fotos werden nach dem Kindergarten in einem „Portfolio“ an sie zur Erinnerung übergeben.

Der Bauwagen kommt!

Der Bauwagen kommt

Der Bauwagen kommtAuf der letzten Mitgliederversammlung (26.10.2010) wurde das neue Projekt „Alter Bauwagen – neuer Kreativraum“ beschlossen.

Nach einer langen, intensiven überregionalen Suche und „Begutachtungen“ wurde am 19. April 2011 „unser“ Bauwagen angeliefert. Mit großer Unterstützung des Spenders wurde er aus dem Odenwald nach Mannheim-Feudenheim überführt und mit viel Fleiß und Unterstützung einigneugierige Blicke der Kinderer Eltern im Kindergarten Außengelände unter den neugierigen Blicken der Kinder aufgestellt. In den nächsten Wochen werden viele fleißige Stunden erforderlich sein, bis hier wieder kreatives Schaffen möglich sein wird. Für die Realisation des Projekts wurden rund 5.000 Euro für Material, Innenausbau, Farben, Elektro- und Innenausstattung kalkuliert.

Hafen [Kindergarten/Träger]

Das Kinderhaus St. Peter und Paul

Scharnhorstraße 14
68259 Mannheim-Feudenheim
Telefon: 0621 30085390
Leiterin des Kindergartens: Sabine Wieser

Träger:
Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul
Hauptstraße 49
68259 Mannheim
Pfarrer: Daniel Kunz

Öffnungszeiten

Verlängerte Öffnungszeit: Mo – Fr: 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Ganztagsöffnungszeit: Mo – Do: 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ferien

1 Woche an Weihnachten, 1 Woche an Ostern oder Pfingsten, 3 Wochen in den Sommerferien, 1 Tag am Fasnachtsdienstag

Beiträge in Euro

1. Kind 2. Kind 3. Kind Essensgeld
VÖ-Platz 133,00 80,00 frei -/-
Ganztagsplatz 195,00 160,00 frei 55,00

Hinweis: Sie zahlen nur 11 Monate, der Monat August ist beitragsfrei.

Unser Haus

Im Kinderhaus St. Peter und Paul gibt es eine Krippe für Kinder unter 3 Jahren sowie je zwei VÖ- und zwei Ganztagsgruppen für Kinder von 3 Jahren bis zur Einschulung.

Bei uns gibt es…

Einen großen, naturnahen Garten; große, geräumige Gruppenräume mit vielen Spielbereichen; einen Werkraum; einen Lese- und Ruheraum; ein Intensivzimmer; ein Bewegungszimmer; einen Bauwagen zum kreativen Werken; eine Wasser- und Matschbahn;
… und eine familiäre Atmosphäre!

Unsere Konzeption

Es gibt gruppeninterne und gruppenübergreifende Angebote für Kinder aller Altersgruppen. Die Kinder bestimmen direkt und indirekt die Lerninhalte und werden so ihrem Entwicklungsstand entsprechend spielerisch zur Selbständigkeit und Selbstverantwortung geführt. Die Bewegungs- und Sozialerziehung haben bei uns einen großen Stellenwert und werden bewusst und unterstützend eingesetzt. Deshalb legen wir bei unserer Arbeit einen großen Stellenwert auf das freie Spiel. Hier dürfen die Kinder eigenverantwortlich bestimmen mit wem, mit was und wo sie spielen. Außerdem bieten wir allen Kindern Aktionen an, wie Tagesausflüge, Spaziergänge in Feudenheim, Besuch von öffentlichen Institutionen, Puppentheater und vieles mehr.

Für die Schulanfänger wird jedes Jahr ein spezielles Programm entwickelt, das auf die betreffenden Kinder dieser Altersgruppe und deren Bedürfnisse abgestimmt ist und viele Unternehmungen und Ausflüge beinhaltet.

Quelle: Kindergarten Arche Noah, Stand: 12.2018, Alle Angaben ohne Gewähr.

Die St. Peter und Paul Gemeinde

Informationen über die St. Peter und Paul Gemeinde Mannheim-Feudenheim lesen Sie bitte auf der Internetseite der Seelsorgeeinheit Mannheim-Ost.

Infomationen zur St. Peter und Paul Kirche lesen Sie u.a. auf Wikipedia.de.

Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4

Leiterin des Kindergartens

Sabine Wieser

Träger

Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul

Hauptstr. 49

68259 Mannheim

Pfarrer: Wolfgang Winter

Kindergartenbeauftragte: Stefanie Dunz

Öffnungszeiten

Regelöffnungszeit:

Mo – Fr : 7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Di + Do : 14.30 Uhr – 16.30 Uhr

Ganztagsöffnungszeit::

Mo – Do : 7.30 Uhr – 17.00 Uhr

Fr : 7.30 Uhr – 16.00 Uhr

Ferien

1 Woche an Weihnachten

1 Woche an Ostern oder Pfingsten

3 Wochen in den Sommerferien

1Tag am Fasnachtsdienstag

Beiträge:

Regelplatz: Ganztagsplatz:

1. Kind: 82,- € 1. Kind: 150,- €

2. Kind: 50,- € 2. Kind: 100,- €

3. Kind: frei 3. Kind: frei

Essensgeld: 50,- €

Sie zahlen nur 11 Monate, der August ist beitragsfrei

Leinen los [Startseite]

Logo-Arche_245

Herzlich willkommen!Logo-Arche_245

Der Förderverein für den Kindergarten Arche Noah Mannheim-Feudenheim e.V. unterstützt den Kindergarten Arche Noah. Lesen Sie auf unserer Seite über uns, unser Engagement, mit welchen Projekten wir bereits Kinderaugen zum Leuchten brachten, was wir noch vor haben und wie Sie mithelfen können, unsere große Bewegung für kleine Streifzüge zu unterstützen.

Kommen Sie an Bord der Arche Noah und nutzen Sie die Navigation links um durch unsere Informationen und Berichte zu navigieren. Für die „Landratten“ unter uns haben wir das (Lese-)Ziel [übersetzt] …

Viel Spaß und nicht vergessen: Mitmachen!

Die Crew des Fördervereins