Stadtteilspaziergang in Feudenheim zum Thema „Kindergartensituation“ am 2. März 2016 – kommen Sie dazu und unterstützen uns!

Am MittWas kommt in der Zukunft?woch, dem 2. März 2016 werden der Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Herr Dr. Peter Kurz und zahlreiche eingeladene Mannheimer Bezirksbeiräte, welche
z. T. auch für die Landtagswahl 2016 kandidieren, in Feudenheim unterwegs sein. Thema ist die Kindergartensituation im Stadtteil. Um 19 Uhr findet außerdem die Sitzung des Bezirksbeirats Feudenheim im Saal der Kultur- und Sporthalle in Spessartstraße 24 in Mannheim-Feudenheim statt.

Neben dem Kindergartenplatzangebot, das Eltern nicht immer die benötigte Lösung bietet, gibt es weiteren Diskussionsstoff: Da sich viele Kindergärten in Feudenheim in einem jahrelangen Sanierungsstau befinden, hier und da sogar Lösungsperspektiven für bestehende Standorte fehlen, könnte sich in den kommenden Jahren einiges bewegen. Hierzu haben nicht nur die notwendigen, bevorstehenden Veränderungen am Dietrich-Bonhoeffer-Haus und am Epiphaniasgelände beigetragen, auch wirtschaftliche Gedanken spielen zunehmend eine große Rolle. Aber ob alle Szenarien auch die Akzeptanz und Unterstützung finden?

Ein wahrscheinliches Szenario könnte wie folgt aussehen: die beiden evangelischen Kindergärten Pusteblume und Epiphanias werden zusammengelegt und im Zuge des Neubaus vom Gemeindehaus am Standort des ehemaligen Dietrich-Bonhoeffer-Haus als ein neuer Kindergarten mit 5-6 Gruppen entstehen. Da hierfür die Fläche des katholischen Kindergartens Peter und Paul benötigt wird, wird dieser aufgegeben und zusammen mit der Arche Noah in einen neuen Kindergarten mit 5-6 Gruppen zusammengeführt. Als wahrscheinlicher und  kiga arche noah garten freigelaende 3915 editwirtschaftlicher Standort hierfür, würde das derzeitige naturnahe Freigelände des Kindergarten Arche Noah herhalten müssen. Vor dem Neubau im Freigelände kämen jedoch unter Umständen noch Container ins Freigelände, die die Kinder aus der Pusteblume und Peter und Paul während der Umbauphase aufnehmen. Spannende Zeiten für die Eltern der kommenden Kindergarten-Jahre…1. Platz Mannheimer Umweltpreis 2015

In jedem Falle wäre bei einem solchen, wahrscheinlichen Szenario das naturnahe Freigelände an der Scharnhorststraße verloren und es würde den Kindern die wichtige Fläche zum Toben, Entdecken, Verstecken und vielem weiteren fehlen. Für viele Feudenheimer Eltern ist und war dieses Freigelände ein wichtiger, mitentscheidender Anteil bei der Kindergartenplatzauswahl. Und dieses wertvolle Freigelände, welches auch 2011 den Naturschutzbeauftragten der Stadt Mannheim, Herrn Dr. Rietschel, als wichtige Naturinsel in der Großstadt faszinierte, pflegen seit über 10 Jahren die Eltern mehrmals im Jahr ehrenamtlich. Darüberhinaus sind nahezu alle Spiel- und Erlebnispunkte im Freigelände auf das über zehnjährige Engagement der Elternschaft und des Fördervereins der Eltern zurückzuführen. So wurde zuletzt im September 2015 der Wasserspielplatz des Fördervereins beim „Mannheimer Umweltpreis 2015 – Regenwasser nachhaltig nutzen“ von der Umweltbürgermeisterin Frau Felicitas Kubala mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Der Mannheimer Oberbürgermeister, die Bezirksbeiräte und Landtagsabgeordneten bzw. -kandidaten werden am Mittwoch, 2.03.2016 um ca. 17:00 Uhr im Freigelände des Katholischen Kindergarten Arche Noah erwartet.

Das Tor in der Scharnhorststraße (Höhe Hausnummer 14) steht allen interessierten Eltern, ehemaligen und zukünftigen Eltern, Freunden und Förderern, sowie unseren Nachbarn und Interessierten offen.

Bitte beachten Sie: Wir sind nur eine Station von mehreren auf dem Stadtteilspaziergang, daher können wir keine genaue Uhrzeit angeben. Am besten kommen Sie bereits einige Minuten früher. Der Kindergarten hat bis 17 Uhr Betrieb und daher ist es möglich, dass das Tor auch erst um 17 Uhr geöffnet werden kann. Es sind nur ca. 15 Minuten „Verweildauer“ geplant – eventuell sind es aber 15 wichtige Minuten …

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Unterstützung beim satzungsgemäßen Erhalt dieses wichtigen Naturstücks mitten in Feudenheim!

 

 

Eine Antwort auf „Stadtteilspaziergang in Feudenheim zum Thema „Kindergartensituation“ am 2. März 2016 – kommen Sie dazu und unterstützen uns!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.