Gut besuchter Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Feudenheim

20141129_170727

20141129_170727Unser Stand auf dem 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt am 29.11.2014 war wieder gut besucht. Die hausgemachte Kartoffelsuppe, der selbstgemachte Weihnachtspunsch, sowie die leckeren Linzertörtchen, die selbstgebrannten Mandeln, die selbstgebackenen „Arche Noah-Kekse“, die hausgemachte Bratapfelmarmelade und das Glühweingelee schmeckte groß und klein. Unsere „Weihnachten-to-go“ Tütchen aus der „Feudenheimer Kindergarten Manufaktur Arche Noah“ fanden viele eine nette und witzige Idee, z.B. als kleines Weihnachtspräsent!

Wir bedanken uns bei Allen, die uns durch Ihren Besuch und Einkauf, Ihr Engagement und Spende geholfen haben, bei unserem aktuellen Projekt „neue Kletterinsel und neues Spielhäuschen“ weiter zu kommen!

Impressionen von unserem Stand und dem 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt können Sie hier anschauen.

Impressionen vom 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt

Wir hoffen unsere Präsente aus der „Feudenheimer Kindergarten Manufaktur Arche Noah“ haben Ihnen gefallen und unsere hausgemachten  Leckereien haben Ihnen geschmeckt.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung! Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit.

{gallery}2014-11_Weihnachtsmarkt/{/gallery}

© Fotos (18): Markus Uhrig

Alle Fotos unterliegen dem Urheberschutzrecht. Keine unerlaubte Verwendung, Veröffentlichung, etc.
Darüberhinaus können Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen bestehen.

Einblick in die Wichtelwerkstatt der „Feudenheimer Kindergarten Manufaktur Arche Noah“

Eingang

 

Heute konnten wir einige Einblicke in die Weihnachtsmarkt-Werkstatt der fleissigen Wichtel nehmen… Eingang

Dort haben wir u.a. leckere, selbstgebackene Linzertörtchen, duftenden Glühwein-Gelee, witzige „Weihnachten-to-go“ Geschenktütchen, schöne handgemachte Weihnachtsdekorationen und vieles Schönes, Leckeres und einiges mehr entdecken können. Seht selbst…

Tipp: Weitersagen und frühzeitig vorbeikommen! Wir freuen uns, dann bis Samstag, 29. November 2014 !

{gallery}2014-11_Wichtelwerkstatt/{/gallery}

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt am 29.11.2014 von 11:00 bis 20:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Mannheim-Feudenheim. Kommen – genießen – Gutes tun !

 

Alle Fotos unterliegen dem Urheberschutzrecht. Keine unerlaubte Verwendung, Veröffentlichung, etc.
Darüberhinaus können Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen bestehen.

Vorbeikommen & genießen: 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt 2014

20131130_175838
20131130_175838In wenigen Tagen ist es wieder soweit:

Der Förderverein für den Kindergarten Arche Noah freut sich auf Ihren Besuch an seinem Stand auf dem 14. Feudenheimer Weihnachtsmarkt vor dem Feudenheimer Rathaus auf dem Brunnenplatz.

Am Samstag, 29. November 2014 bieten wir Ihnen von 11 bis ca. 20 Uhr unsere leckere, selbstgemachte Kartoffelsuppe, hausgemachten,20131130_180643 alkoholfreien Weihnachtspunsch sowie selbst gebackene Linzertörtchen und gebrannte Mandeln an (jeweils „solange unser Vorrat reicht“).

Außerdem haben wir wieder einige Handarbeit-Überraschungen aus der „Feudenheimer Kindergarten Manufaktur Arche Noah“.
Lassen Sie sich überraschen!
20131130_181020Der Erlös kommt – wie bei allen unseren Einsätzen – vollständig dem Feudenheimer Kindergarten Arche Noah zu Gute bzw. wird konkret für unser aktuelles Projekt „neues Spielhäuschen und neue Kletterinsel“ im Freigelände verwendet.

Kommen – genießen – Gutes tun!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitgliederversammlung 2013/2014 und geplanter Vorstandswechsel erfolgreich

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung für das Vereinsjahr 2013/2014 konnten die Mitglieder gemeinsam auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück schauen.
Viele erfolgreiche Aktionen trugen bereits dazu bei, dem aktuellen Projekt „neues Spielhäuschen und neue Kletterinsel“ bereits eine gute finanzielle Basis zu geben!

Der langjährige Schatzmeister Norbert Willhauck, der sich seit Vereinsgründung 2008 im Vorstand um die Finanzen kümmerte, wurde mit Dank in den „gewünschten Ruhestand“ entlassen.

Die beiden Vorsitzenden Martina Schumacher-Stien und Markus Uhrig hatten im Sinne einer ihnen wichtigen, zuverlässigen Übergangsbegleitung ihre Vorstandsämter zur Verfügung gestellt, um „aktuell länger bleibende“ Eltern den Förderverein ordentlich und nachhaltig übergeben zu können.

Nach Dank und Lob an, und einer einstimmigen Entlastung des alten Vorstands, wurden – auch einstimmig – Dirk Rettig (1. Vorsitzender), Karsten Awizio (2. Vorsitzender) und Christina Roth (Schatzmeisterin) zum neuen Vorstand gewählt. Auch die Crew der Brücke konnte für das neue Vereinsjahr 2014/2015 solide und kompetent aufgestellt werden, um weiterhin die vielen Aufgaben, Aktionen und Events vorbereiten zu können (siehe „Crew [über uns]“).

Nach über 6 Jahren Gründungs-, Aufbau- und Vorstandsarbeit bedankte sich Markus Uhrig bei den Mitgliedern für das stets entgegengebrachte Vertrauen und blickte gerne auf viele erfolgreiche Projekte des Fördervereins zurück: Sanierung der Halle, Materialhaus Gerlind, Wasser- und Matschbahn, Bauwagenprojekt und vieles mehr! Außerdem bedankte er sich für die Unterstützung bei seinem Vorstandsteam Martina Schumacher-Stien, Astrid Brodkorb (2010-2013), Alexandra Held (2008-2010) und Norbert Willhauck, sowie bei der stets engagierten Crew und der aktiven Elternschaft. „Ich freue ich mich, dass der Förderverein auch zukünftig aktiv sein wird und für das Vereinsjahr 2014/2015 bereits in guten Händen liegt.“

Martina Schumacher-Stien, Norbert Willhauck und Markus Uhrig werden dem neuen Vorstand stets aktiv und beratend zur Seite stehen wenn er Hilfe benötigt, so das gleichlautende Versprechen der „Alten“. Außerdem könnten die Eltern, Mitglieder, Freunde, Förderer und Ehemalige, stolz auf das sein, was hier in den letzten Jahren durch eine große, aktive Gemeinschaft erschaffen wurde. Aber sie mahnten auch, nicht zu vergessen: Die Crew des Fördervereins kann nur den Rahmen organisieren, nur die vielen kleinen Bausteine bereitlegen, die notwendig sind um das ganze Bauwerk in seiner vollen Größe und Glanz erstellen zu können. Mithelfen und Aufbauen müssen Alle! Je mehr mithelfen desto mehr können Alle gemeinsam erreichen!